Pulsar

13.01.2017

Neue Rally Analog-Digitalchronographen meistern jede Herausforderung

Drei volle Wettkampftage rund um Coffs Harbour an der australischen Westküste liegen hinter den Fahrern des M-Sport World Rally Teams. Mit einer Gesamtstrecke von 808,860 Kilometern zählt sie zu den längsten Prüfungen der Rally. Die Etappen Australiens stellten die Fahrer des M-Sport World Rally Teams vor zusätzliche Herausforderungen. Sie meisterten dichte Regenwälder, enge und verschlungene Wege sowie flüssige und schnelle Strecken. Die Fahrzeugpiloten haben die letzten Wettkampftage der Saison bezwungen und belegten einen erfolgreichen sechsten Platz. Für diese Prüfungen waren die Sportler mit den passenden Pulsar Chronographen bestens gerüstet. Die einfach zu bedienende Stoppfunktion mit einem Rundenspeicher von bis zu 100 Zeiten half den Fahrern beim Training und an Wettkampftagen, die Bestzeiten präzise zu stoppen und ermöglichte eine exakter Analyse des Rennens. Die zusätzliche digitale Anzeige auf dem Analog-Zifferblatt erleichtert die Uhrzeit auch bei Rennen schnell abzulesen. Passend zur Teamfarbe des M-Sport World Rally Teams rundet die blaue Lünette der PZ4003X1 die Serie der Rally Kollektion ab.

tl_files/pulsar/images/pm/PZ4001_3_9X1.png

Kaliber N021

  • Alarmchronograph Analog / Digital
  • Stoppfunktion bis zu 100 Stunden in 1/100 Sek.-Schritten
  • Zwischenzeit
  • Timerfunktion
  • Weltzeitfunktion
  • Alarmfunktion
  • Zweite Zeitzone
  • 24 Stunden Anzeige
  • 100 Rundenspeicher
  • Monats-, Wochentags- und Datumsanzeige
  • Edelstahl / mit blauer Titankarbidlünette / mit Titankarbidauflage
  • Edelstahlband mit Faltschließe und Sicherheitsdrücker / Lederband mit Dornschließe
  • 10 bar wasserdicht
  • Verschraubter Gehäuseboden
  • Zifferblattbeleuchtung
  • LumiBrite
  • Durchmesser: 44,0 mm

Zurück

Über PULSAR

Die Uhrenmarke Pulsar wird 1970 zum ersten Mal registriert. 1972 entwirft Pulsar die weltweit erste elektronische Digitaluhr. Im Jahre 1977 kauft Seikos US Niederlassung den Namen Pulsar und führt eine neue Serie von hochwertigen, technisch fortgeschrittenen Uhren in der mittleren Preislage ein. Unter dem Slogan “Immer einen Schritt voraus. In Technologie. In Wert.“, wird Pulsar 1979 vermarktet und ist über Nacht die Sensation in den USA und in Kanada. 1980 überrascht das Unternehmen die Welt erneut, diesmal mit der ersten Rechenwerk-Uhr sowie ein Jahr später mit der ersten Kollektion, die nur aus Quarzuhren besteht.

Alle Uhren der Marke Pulsar zeichnen sich aus durch außergewöhnliches Design, hochwertige Materialien und zuverlässige Technologie aus dem Hause Seiko, einer der größten und innovativsten Uhrenhersteller weltweit - und das zu einem Spitzenpreis.

Pulsar besteht heute aus den vier Serien Sport, Klassik, Modern sowie Avantgarde und macht sich als Marke für individuelle Menschen verdient, die Wertigkeit zu schätzen wissen. Der aktuelle Firmen-Slogan „Tell it your way“ – „Tu es auf deine Weise“ bringt diese Individualität auf den Punkt. In Deutschland wird Pulsar seit 1980 von Seiko Deutschland vertrieben.

Ansprechpartner Presse

Janine Dammertz,
SEIKO Deutschland,
Siemensring 44m, 47877 Willich,
Tel 02154-943 444, Fax 02154-943 849,
E-Mail: jdammertz@seiko.de